Wie wir Ziele erreichen, selbst wenn wir einmal scheitern

July 17, 2018 2 Min. Lesezeit

How To Achieve Goals Even When We’ve Failed

Misserfolge gehören zum Leben dazu. Sie geschehen oft dann, wenn wir sie am wenigsten erwarten oder brauchen. Auch die erfolgreichsten Menschen sind irgendwann in ihrem Leben schon einmal "gescheitert".

Nur zur Klarstellung: Es ist absolut in Ordnung etwas einmal nicht zu schaffen. Es bedeutet viel mehr, dass Du den Mut hattest, es überhaupt zu versuchen! Es gibt nicht "den" richtigen Weg, um Erfolg zu erzielen und es gibt genauso wenig ein Patentrezept für sofortiges Gelingen, in allem was Du tust.
Wenn Steve Jobs nicht gefeuert worden wäre, hätte er nie Apple revolutioniert oder Pixar gekauft.
Wenn Colonel Sanders aufgegeben hätte, als er seinen 105 - Dollar - Sozialversicherungscheck in die Hand nahm, um sein Hühnerrezept den Restaurants vorzustellen, gäbe es nicht das Kentucky Fried Chicken, das wir heute kennen. Und das im Alter von 62 Jahren.
Fehl- und Rückschläge sind im Leben unvermeidbar. Jeder erlebt verschiedene Momente im Leben, in denen einfach nichts zu gelingen scheint und: das ist völlig in Ordnung, niemand ist perfekt! Wenn wir uns ausschließlich um Sorgfalt bemühen würden, nur um Misserfolge zu vermeiden, so könnten wir nie aus unserer Komfortzone herauskommen und später aus diesen vermeintlichen "Fehlern" lernen.
Wir wollen unseren Teammitgliedern und Anhängern zeigen, wie sie die Herausforderungen des Lebens meistern und zu ihrem eigenen Vorteil nutzen können. Denke immer daran: Fehler sind nur dann zeitlich begrenzt, wenn du mit ihnen umgehen kannst und daraus lernst.
Das Akzeptieren von Fehlern ist Teil des Prozesses
Dieses kleine Sprungbrett ist Teil Deiner Reise und wird dir bei größeren und besseren Entscheidungen sehr hilfreich sein. Es ist in Ordnung, enttäuscht und verärgert zu sein, es ist normal, sich niedergeschlagen zu fühlen. Das wichtigste Ziel sollte es jedoch sein, nicht unten zu bleiben.
Schreibe Deine Ziele auf
Die Visualisierung Deiner Ziele wird Dir helfen, diese besser zu erreichen, anstatt nur an sie zu denken. Ein "Zielbrett" ist eine sehr einfache Möglichkeit, sich darauf zu konzentrieren, welche Ziele wichtig und am besten erreichbar sind, egal ob Du in der Schule oder am Arbeitsplatz bist.
Das Anschauen von Bildern oder inspirierenden Zitaten wird Dich motivieren und Dir helfen, sich auf die Ziele zu konzentrieren, die Du Dir gesetzt hast.
Fail Forward
Du hast "versagt". Und was jetzt? Akzeptiere es! Indem wir aus unseren Fehlern lernen, lernen wir, "vorwärts zu scheitern" und neigen dazu, die gleichen Fehler nicht zweimal zu machen. Halte Deinen Geist offen mit der Absicht, es besser zu machen, wenn Du das nächste mal ein Ziel verfolgst. Damit bist Du immer einen Schritt voraus!
Denke daran: Scheitern gehört zum Erreichen Deiner Ziele manchmal notwendigerweise dazu.
Ein letzter Gedanke:
J.K. Rowling sagte: "Es ist unmöglich zu leben, ohne an etwas zu scheitern, es sei denn, man lebt so vorsichtig, dass man auch gar nicht hätte leben können - in diesem Fall versagt man standardmäßig."
Wir möchten alle ermutigen, uns mitzuteilen, wie sie ihre Misserfolge und Pannen überwunden haben. Und wie wir bereits im obigen Text erwähnt haben, ist es in Ordnung, ein Sprungbrett auf dem Weg zur Erreichung Ihrer Ziele zu haben: Scheitern ist nur ein Teil der Reise!